Analytiсs

Wird ADA Ethereum überholen? Cardano auf der Überholspur, um ETH auf lange Sicht zu übertreffen

  • Cardano wird Ethereum in zehn Jahren bei Marktkapitalisierung und Kunden übertreffen haben –   behauptet der BitBoyCrypto.com-Betreiber Ben Armstrong.
  • Cardano gehört zu den Top-Blockchains, deren Entwicklungsaktivitäten in letzter Zeit zugenommen haben.

Ben Armstrong, nach Eigendarstellung auf seiner Website „Cryptocurrency Content-Creator, YouTuber, Krypto-Enthusiast und Gründer von BitBoyCrypto.com, „arbeitet hart daran, die Krypto-Gemeinschaft aufzuklären und zu informieren“.

Seine harte Arbeit führte jetzt zu einem Tweet, in dem er kundtut, er „glaube jetzt offiziell“, Cardano werde schließlich Ethereum von Platz zwei unter den Kryptowährungen verdrängen. Was der Mann inoffiziell so alles glaubt, teilte er nicht mit.

Er fügte jedoch hinzu, dass Cardano Ethereum nicht so bald überholen werde. Armstrong erklärte, dass es sechs bis zehn Jahre dauern könnte, bis seine Vorhersage eintreffe – Gläubige Menschen denken bekanntlich langfristig. Weiter erklärte Armstrong, dass die langsame Roadmap für die vollständige Einführung von Ethereum dessen Achillesferse sei, und so könne Cardano die Nachfolge antreten.

I officially now believe that Cardano will eventually pass Ethereum in market cap & users.

It won’t be soon, but ironically, the slow roadmap for full ETH 2.0 rollout will be the Achilles Heel.

Timeline: 6-10 years.$ADA

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

— Ben Armstrong (@Bitboy_Crypto) October 15, 2022

Optimistische Mitglieder der Cardano-Community glauben, dass Armstrongs Vorhersage auf lange Sicht Realität werden könnte – die ersten Apostel hat der Verkünder also auch schon.
Nun ist die Bewertung von Cardano in Höhe von 12,5 Milliarden Dollar zwar beeindruckend, verblasst aber im Vergleich zur Bewertung von Ethereum in Höhe von 156 Milliarden Dollar. Sie lag in der letzten Hausse sogar bei einer halben Billion Dollar.

Cardanos nativer Token weist zurzeit im Vergleich zu Ethereum eine unterdurchschnittliche Performance auf. Viele in der Krypto-Branche nehmen Armstrongs Vorhersagen aufgrund seines Rufs nicht mehr ernst. Er hat seinen Ruf beschädigt, als er einen YouTuber-Kollegen verklagte, weil der angeblich gefälschte Krypto-Projekte gefördert haben sollte. Die Krypto-Branche kritisierte Armstrongs Klage massiv, und er sah sich gezwungen, die Klage zurückzuziehen.

Steigende Entwicklungsaktivität bei Cardano

Die Daten von Coin98 haben ergeben, dass Cardano eine der führenden Blockchains mit der höchsten Anzahl aktiver Entwickler ist. Laut den auf Twitter veröffentlichten Daten steht Cardano an zweiter Stelle, während Ethereum die erste Position einnimmt. Andere in den Top 10 sind Polkadot, Solana und Polygon. Bitcoin rangiert den Daten zufolge weit abgeschlagen auf Platz 9.

Ranking of active developer counts:

1. Ethereum
2. Cardano
3. Polkadot
4. Cosmos
5. Solana
6. Near
7. Hedera
8. Elrond
9. Bitcoin
10. Polygon
11. Celo
12. Algorand
13. Avalanche
14. Waves
15. Optimism
16. Mina
17. Tron
18. Fantom pic.twitter.com/M4dDfFImaG

— Coin98 Analytics (@Coin98Analytics) October 15, 2022

Immer mehr Entwickler tragen zum GitHub-Repository des Cardano-Entwicklerportals bei; das Portal hat derzeit 600 Forks. Es umfasst alles, was auf dem Cardano-Mainnet gemacht wird. Früher nannten Kryptoanalysten Cardano wegen der mangelnden Aktivität im Netzwerk eine „Ghost Chain“ – eine Geister-Blockchain.

Die jüngsten Ereignisse zeigen jedoch, dass sich das Netzwerk zu einem Bienenstock von Entwickleraktivitäten entwickelt hat. Die Entwickler zeigen ein starkes Engagement für das Netzwerk, indem sie neue Produkte entwickeln und die Funktionen ihrer bestehenden Produkte verbessern. Das Plutus-Skript von Cardano steht jetzt bei 3.474 und ist in letzter Zeit gestiegen.

Das Plutus-Skript ist ein Indikator für die Entwicklungsaktivität im Cardano-Ökosystem. Aktuelle Daten von Input-Output Global, IOG – dem Entwickler und Betreiber des Cardano-Netzwerks – besagen, dass es 102 Projekte im Netzwerk gibt. Cardanos nativer Token ADA stieg nach der Vasil-Hardfork massiv an.

Allerdings kämpft ADA im Moment damit, diesen Aufwärtstrend beizubehalten. Der volle Funktionsumfang des Vasil-Upgrades wurde innerhalb von fünf Tagen nach dem Start des Updates bereitgestellt. Entwickler können also alle Vorteile des Vasil-Upgrades nutzen.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.