Analytiсs

Wie lange dauert der Bitcoin Bärenmarkt noch an?

Der Bitcoin ist seit Ende des letzten Jahres in einen Bärenmarkt übergegangen. Seit November fielen die Kurse der Kryptowährungen und damit des Bitcoins massiv ab. Der Absturz setzte sich bis Mitte 2022 fort. Der Kurs stabilisierte sich wieder, doch der Bärenmarkt besteht weiter. Wo lange sollte der Bitcoin Bärenmarkt noch anhalten?

Was ist ein Bärenmarkt?

Der Begriff „Bärenmarkt“ beschreibt eine Marktlage auf Finanzmärkten, in der die Kurse der zu erwerbenden Assets größtenteils abfallen. Es handelt sich um einen Markt, in dem Anleger zu großen Teilen ihre Werte verkaufen, die Stimmung am Markt durch Angst geprägt ist und die Werte der Assets und damit die Kurse stark abfallen.

Auf klassischen Finanzmärkten sprechen wir bereits bei Verlusten von 15-20% an den Märkten von einem Bärenmarkt. Beim Bitcoin und am Krypto-Markt ist diese Entscheidung etwas schwieriger zu treffen, da Kryptowährungen im Gegensatz zu anderen Finanzwerten wesentlich volatiler sind.

Was macht einen Bitcoin Bärenmarkt aus?

Ein Bärenmarkt vom Bitcoin oder von Kryptowährungen im Allgemeinen ist schwer mit klaren Werten zu bestimmen. Allgemein sprechen wir am Krypto-Markt von einem Bitcoin Bärenmarkt, wenn der Bitcoin Kurs signifikant und über einen langfristigen Zeitpunkt abfäält. Seit Ende 2021 ist dies für den Bitcoin Kurs eindeutig der Fall.

Wie schon in vorherigen Bärenmärkten fielen die Kurse der Kryptowährungen wie vom Bitcoin etwa 70-90% vom zuvor erreichten Allzeithoch ab. Um ein Zwischentief auszuschließen, dauert die Einordnung von Kursbewegungen des Bitcoin Kurses meist länger. Der anhaltende Kursanfall über mehrere Monate lässt der Kursentwicklung den Namen Bärenmarkt leicht zuordnen. 

Wie verliefen ältere Bitcoin Bärenmärkte?

In den vergangenen Jahren sahen wir einen eindeutigen Zyklus des Bitcoin Kurses über mehrere Jahre. Dieser Zyklus dauerte immer wieder 4 Jahre an. Dabei sahen wir massive Verluste vom früheren Allzeithoch in den ersten Monaten, eine Stabilisierung des niedrigen Kurses über die kommenden Monate, ein Einsetzen des Bullenmarktes und einen massiven Bullrun etwa 4 Jahre nach dem letzten Allzeithoch.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Dieser Bitcoin Zyklus orientiert sich dabei an den Bitcoin Halving Events. Bei einem Bitcoin Halving werden die Belohnungen für das Bitcoin Mining jeweils halbiert. Nach einem Halving Event sahen wir in der Vergangenheit immer wieder ein Einsetzen des Bullenmarktes und einen massiven Bullrun 1,5 Jahre danach. 

Wie lange dauert ein Bitcoin Bärenmarkt?

Der Bitcoin Bärenmarkt dauerte in den vergangenen Zyklen etwa 2-2,5 Jahre an. Nach den Monaten des massiven Kursabfalles sahen wir eine längere Stabilisierung des Bitcoin Kurses über mehrere weitere Monate. Dieser Zeitraum hält dabei leider eine längere Zeit an. In diesem Zeitraum sehen wir immer wieder leichte Auf- und Abbewegungen des Bitcoin Kurses ohne massive Kursgewinne oder -verluste.

Erst zum Zeitpunkt des kommenden Bitcoin Halvings scheint sich die Richtung des Bitcoin Kurses zu verändern. In den vergangenen Jahren setzte nach dem jeweiligen Halving der Bullenmarkt wieder langsam ein. Nach etwa 1,5 Jahre nach dem Bitcoin Halving erreicht der Bitcoin Kurs dann nach massiven Kursgewinnen über die vorherigen Monate ein neues Allzeithoch.

Lohnt es sich jetzt, in den Bitcoin zu investieren?

Der Bitcoin Kurs sah in den letzten Monaten einen massiven Kursabfall. Dadurch sind viele Anleger im Moment über ein mögliches Investment verunsichert. Im Moment ist der Bitcoin Kurs jedoch sehr niedrig, was einen günstigen Einstiegspunkt bedeutet. Der Bitcoin ist im Moment so günstig, dass sich ein Einstieg sehr gut lohnt.

Der nächste Bullenmarkt lässt nach den Erkenntnissen der vergangenen Bitcoin Zyklen noch einige Zeit auf sich warten. Doch langfristig lohnt es sich, nun im Bärenmarkt den Bitcoin zu akkumulieren und im nächsten Bullenmarkt massive Gewinne zu erwirtschaften.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.