Other

Wie Krypto, Blockchain und Web3-Institutionen die Masseneinführung beschleunigen können

Krypto & die Masseneinführung. Kryptowährungen werden immer beliebter, und es ist an der Zeit, dass Unternehmen in die Kryptoaufklärung der Verbraucher einsteigen.

In der Kryptowelt wird viel über Masseneinführung gesprochen. Aber was bedeutet das? Und wie können wir sie tatsächlich erreichen?

In Kürze

  • Lehren aus TradFi

  • Unternehmen und Schulen springen auf den Krypto-Bildungszug auf

  • Ein Wettrüsten um die Krypto-Adaption

Lehren aus TradFi

Die Welt, wie wir sie kennen, ist zyklisch, und die Kryptoindustrie existiert nicht in einem Vakuum. Wir können von den Erfolgen und Misserfolgen von TradFi lernen, um in Zukunft besser zu verstehen, wie wir eine Massenakzeptanz von Kryptowährungen wirklich erreichen können.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Seit seinem ersten Erscheinen vor 200 Jahren hat sich der traditionelle Finanzmarkt dank seines Bildungsprozesses zu einem wesentlichen Bestandteil unseres täglichen Lebens entwickelt. Die Bildung in TradFi hat der breiten Masse in einfachen Worten erklärt, wie das System funktioniert, und so das Verständnis und die Akzeptanz erhöht.

Das Bildungssystem in TradFi reicht bis in die frühe Kindheit zurück, wo Kinder spielerisch lernen, an TradFi teilzunehmen. Sie lernen den Wert des Geldes & wie man spart.

Unternehmen und Schulen springen auf den Krypto-Bildungszug auf

Darüber hinaus haben einige Unternehmen bereits damit begonnen, in Bildungstools und -ressourcen zu investieren, um den Menschen zu helfen, Kryptowährungen besser zu verstehen. Binance und Coinbase zum Beispiel haben auf ihren Websites „Lern“-Abschnitte, die den Nutzern helfen sollen, verschiedene Kryptowährungen kennenzulernen und sogar Krypto-Belohnungen zu verdienen.

Außerdem beginnen Top-Universitäten wie Stanford, Harvard, MIT und Oxford, Blockchain- und Krypto-Kurse in ihren Lehrplan aufzunehmen. Trotz des positiven Trends vermitteln viele Krypto-Studiengänge nur die Grundlagen mit dem Schwerpunkt auf Finanzwissen. Solange die Studenten nicht lernen, wie die Technologie funktioniert, werden sie keine Krypto-Natives, nach ihrem Abschluss von Marktteilnehmern eingestellt werden oder die begehrtesten Fähigkeiten in diesem Sektor entwickeln.

Es gibt auch „Anti-Fälle“ wie den von El Salvador, das als erstes Land der Welt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat. Erst im Jahr 2022 wurde das Programm „My First Bitcoin“ ins Leben gerufen, um Kinder und Erwachsene über Kryptowährungen aufzuklären. Die salvadorianische Regierung hätte dieses Bildungsprogramm allerdings schon viel früher starten sollen.

Ein Wettrüsten um die Krypto-Adaption

Wie es scheint, befinden sich Länder auf der ganzen Welt in einem Krypto-Wettrüsten, um die aller Ersten zu sein, die eine Masseneinführung von Kryptowährungen erreichen. Doch niemand denkt darüber nach, wie gewöhnliche Menschen Kryptowährungen in ihrem Alltag verstehen und nutzen können. Und dies ist von enormer Bedeutung.

Es reicht nicht alleine aus, dass einige wenige Unternehmen in Lehrmittel und Ressourcen investieren. Es bedarf einer koordinierten Anstrengung aller Krypto-Institutionen, um die Konzepte digitaler Vermögenswerte in einfachen Worten zu erklären, so dass auch wirklich jeder sie verstehen kann. Eine echte Massenakzeptanz von Kryptowährungen kann nur dann erreicht werden, wenn die Bevölkerung die Branche angemessen versteht.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.