Altcоins

USDC vs. USDT: Ist Tether oder USD Coin die bessere Wahl?

Der Zusammenbruch von Terra UST hat zu einem erneuten Fokus auf Stablecoins geführt. Insbesondere gab es Bedenken hinsichtlich algorithmischer Stablecoins wie Terra UST, USDD und Neutrino. In diesem Artikel über Tether vs. USD Coin werden wir versuchen herauszufinden, welchen Stablecoin man eher kaufen sollte.

USDC vs. USDT

Tether (USDT) und USD Coin sind die beiden größten Stablecoins auf dem Markt. Sie haben eine Marktkapitalisierung von entsprechend 74,5 Milliarden US-Dollar bzw. 52,9 Milliarden US-Dollar.

Tether ist eine der ersten Kryptowährungen überhaupt. Der Coin wurde von Bitfinex, einer der ältesten Kryptobörsen, ins Leben gerufen. Aber Tether ist schon seit einiger Zeit ein umstrittener Stablecoin.

Die Kritik rührt von der Tatsache her, dass die Deckung dieses Coins etwas undurchsichtig sind. Die Entwickler mussten sogar in den USA eine Geldstrafe in Höhe von 18,5 Millionen US-Dollar zahlen, als festgestellt wurde, dass die Stablecoins nicht durch die entsprechenden Summe in US-Dollar gedeckt waren.

Seitdem hält Tether weiterhin ein diversifiziertes Portfolio an Vermögenswerten. Laut der Website bestehen die Reserven zu 83,7 % aus Bargeld, Bargeldäquivalenten, kurzfristigen Einlagen und Wertpapieren. Der Rest sind gesicherte Darlehen und andere Investitionen, zu denen auch digitale Token gehören.

Die Entwickler haben sich verpflichtet, ihre Wertpapierbestände aufgrund der damit verbundenen Gesamtrisiken zu reduzieren. Das größte Risiko für Tether USDT ist, dass es von Moore Cayman, einer relativ kleinen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, beaufsichtigt wird.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Bei einem Stablecoin mit einem Marktwert von über 70 Milliarden US-Dollar würde man erwarten, dass er von einer der Top-4-Firmen wie PwC, EY, Deloitte oder KPMG geprüft wird. Schlimmer noch, laut Coindesk wird gegen die Muttergesellschaft von Moore Cayman in Großbritannien ermittelt.

In diesem Artikel besprechen wir ausführlich, wie man Tether USDT kaufen kann.

USD Coin scheint eine bessere Option zu sein

USD Coin ist ein Stablecoin, der von Circle gegründet wurde, einem Fintech-Unternehmen, in das Fidelity und Blackrock investiert haben. Wie USDT ist auch USDC im Verhältnis 1:1 mit dem US-Dollar unterlegt. Das erklärt, warum viele Anleger jetzt auf den Coin umsteigen, wodurch er jetzt eine Marktkapitalisierung von mehr als 52 Milliarden US-Dollar hat.

Der USD Coin, der auf der Stellar-Plattform aufbaut, wird von Grant Thornton beaufsichtigt. Die Firma gehört zwar auch nicht zu den Top 4, aber es ist eine der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt.

Wie Tether wurden auch die Reserven von USD Coin früher in verschiedenen Finanzanlagen gehalten. Das Unternehmen hat sie jedoch vollständig in Bargeld umgewandelt. Im jüngsten Bericht des Wirtschaftsprüfers hieß es:

Der gesamte beizulegende Zeitwert der auf US-Dollar lautenden Vermögenswerte, die auf getrennten Konten gehalten werden, entspricht mindestens den zum Berichtszeitpunkt im Umlauf befindlichen USDC.

Alles in allem scheint der USD Coin also ein besserer Stablecoin zu sein als Tether.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.