Analytiсs

Storj Coin explodiert: +41% in 24h! Ebenfalls bullish: THORChain & Avalanche Coin

Die dezentrale Cloud-Storage-Lösung Storj Coin (STORJ) führt heute die Gewinne auf den Krypto-Märkten an: Stolze 41% konnte das Projekt zulegen. Auch THORChain (RUNE) und Avalanche Coin (AVAX) verzeichnen starke Zuwächse.

Storj pumpt mehr als 41%

Da kommt heute sonst keine andere Kryptowährung ran – zumindest bislang: Ein Plus von satten 41% verzeichnet der blockchainbasierte Cloud-Speicher Storj Coin (STORJ) seit gestern, nachdem er sich von 0,6879 Dollar auf 0,9711 Dollar bewegt hat.

STORJ-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Bullish für STORJ: Die Kryptowährung setzt auf NFTs, kooperiert jetzt mit drei neuen NFT-Kunden – Europa Labs, Ultimate Division und AMUZED. Hierzu Ben Golub, CEO von STORJ:

„Storj ist ideal für die Speicherung digitaler Assets wie NFTs, da es Web3 eine Leistung, Haltbarkeit und Sicherheit auf Unternehmensniveau bietet. Minting-Plattformen und Marken können darauf vertrauen, dass ihre Kunden immer sofortigen Zugriff auf ihre NFTs haben.“

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Hintergrund: Storj ermöglicht es NFT-Minern, -Marktplätzen und -Plattformen, entweder auf IPFS hochzuladen und eine Inhaltsadresse (CID) zu generieren, indem sie bestehende Tools verwenden oder den „easy-HTTP-to-IPFS-Upload-Endpunkt“ von Storj nutzen. Sobald Nutzer eine CID haben, können sie diese CID über einen Smart Contract festschreiben.

Top-Trader CryptoNTez hält bei STORJ nun eine weitere Rallye für möglich, schreibt seinen mehr als 52.000 Twitter-Followern über den Coin:

„Wenn er sich über 90 Cent hält, könnte er noch weiter steigen.

Los geht’s!“

#STORJ

up more than 60% on the day after displaying the highest volume on Binance Perps a few days ago

UCTS caught the entire move on the 1D Buy signal

If it can maintain above $.9, it might go even further.

Lets go!$STORJ pic.twitter.com/JepwbdRazE

— Nico (@CryptoNTez) June 23, 2022

THORChain startet Mainnet

THORChain (RUNE) geht derzeit ebenfalls durch die Decke. Kaufdruck katapultierte den Coin von 1,91 Dollar aus auf 2,2488 Dollar – ein Plus von fast 18%.

Der mögliche Grund: RUNE hat gerade das Mainnet gestartet – für jedes Blockchain-Projekt ein großes Ereignis.

RUNE-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Von seiner Gründung im Jahr 2018 bis jetzt sei THORChain in erster Linie „ein Forschungsprojekt“ gewesen, schreibt das Team in einer Mitteilung. Doch mit dem Start des Mainnet werde THORChain nun zu einem voll einsatzfähigen, vielseitigen Protokoll.

❗️Announcing: Mainnet

Since April 2021, THORChain has been hardening under its beta label, Multichain Chaosnet, which will now transition to Mainnet.

Read: https://t.co/aLOpEUp9iQ (🧵1/8)

— THORChain (@THORChain) June 22, 2022

Wusstest du beispielsweise, dass THORChain die einzige dezentrale, blockchainübergreifende Krypto-Börse ist, auf der du BTC gegen jede andere unterstützte Kryptowährung tauschen kannst? Und das, ohne Wrapped Assets oder Bridges nutzen zu müssen.

Prognosen für THORChain sind deshalb entsprechend bullish, dass RUNE seine Position mittelfristig weiter ausbauen kann. Gov.capital beispielsweise stellt einen Anstieg auf 17,16 Dollar bis Juni 2023 in Aussicht (+663%). Bis 2027 könnte RUNE der Vorhersage zufolge sogar 125,31 Dollar erreichen (+5.472%).

Avalanche Coin mit neuer Bitcoin-Bridge

Auch Avalanche Coin (AVAX) zählt heute zu den Coins mit der besten Performance. Von 17,16 Dollar aus stieg AVAX auf 19,79 Dollar, konnte damit Gewinne von rund 15% markieren. Aktuell tradet AVAX nach Gewinnmitnahmen bei 19,17 Dollar.

AVAX-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Bullish für Avalanche: Avalabs hat als Teil seines browserbasierten web3-Wallets namens Core gerade eine direkte Brückenlösung für das Bitcoin-Netzwerk veröffentlicht!

Die Entwickler auf Twitter:

„Mit der Veröffentlichung von CoreApp_ hat die Avalanche-Brücke Unterstützung für die Überbrückung von nativem Bitcoin zu Avalanche hinzugefügt.

Diese neue Funktionalität schaltet eine halbe Billion Dollar an Wert im Bitcoin-Netzwerk frei und ermöglicht es Nutzern, ihre BTC in Avalanche einzusetzen🤝.“

With the release of @CoreApp_, the Avalanche Bridge has added support for bridging native Bitcoin to #Avalanche

This new functionality unlocks half a trillion dollars of value on the Bitcoin network, allowing users to put their $BTC to work on Avalanche🤝https://t.co/CHNQ7ck2oz

— Avalanche 🔺 (@avalancheavax) June 22, 2022

Dem Team zufolge ist das Wrapping-Setup auf der Bridge non-custodial – im Gegensatz zu anderen Ethereum-basierten tokenisierten Bitcoin-Lösungen, einschließlich Wrapped Bitcoin (WBTC).

Walletinvestor.com stellt nun starke Gewinne für AVAX-Anleger in Aussicht: Die 1-Jahres-Prognose sieht Avalanche Coin bei 57,95 Dollar (+202%), der 5-Jahres-Vorhersage nach sind dann sogar 221,38 Dollar möglich (+1.054%).

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.