Altcоins

Shiba Eternity erreicht riesigen Meilenstein und SHIB erreicht neues ATH – Massive Kursgewinne

  • Shiba Eternity wurde weltweit mehr als 100.000 Mal heruntergeladen und erhielt in 11.500 Rezensionen auf Android eine Bewertung von 4,6.
  • Im September kamen im Shiba-Inu-Ökosystem mehr als 100.000 neue SHIB-Anleger hinzu.

Letzte Woche wurde das Spiel Shiba Eternity für Android- und iOS-Plattformen veröffentlicht. Nach einer ersten Testphase in Vietnam und Australien ist das Spiel nun weltweit herunterladbar, und es ist auf große Resonanz gestoßen.

Auf Android wurde Shiba Eternity weltweit mehr als 100.000 Mal heruntergeladen, und das Spiel erhielt eine 4,6-Bewertung in 11.500 Nutzerrezensionen. Es ist eins der komplexesten Sammelkartenspiele, die bisher erschienen sind. Man kann untere anderem aus rund 10.000 Shiboshi-Helden und 500 Sammelkarten wählen.

Bevor es für Android auf den Markt kam, war das Spiel bereits seit dem 6. September für iOS verfügbar. Auch bei den Apple-Nutzern hat es großen Anklang gefunden. Innerhalb kürzester Zeit schaffte Shiba Eternity den Sprung in die Liste der 20 am meisten heruntergeladenen Spiele im App Store.

Zahl der SHIB-Eigner erreicht Höchststand

Während das Spiel Shiba Eternity an Fahrt gewinnt, berichtet ein anderer Dienst namens CryptEye, dass die Armee der SHIB-Eigner einen neuen Meilenstein erreicht hat.

Im September 22 hat Shiba Inu mehr als 100.000 neue SHIB-Anleger gewonnen. Bis jetzt gibt es 2.203.375 Kunden für die SHIB-Meme-Münze.

Seit der Veröffentlichung des Shiba Eternity-Spiels haben sich weitere 10.000 Kunden dem Shiba Inu-Ökosystem angeschlossen. Allein am Tag der Veröffentlichung gab es einen Zustrom von mehr als 2.200 Kunden.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Im letzten Monat stand Shiba Inu (SHIB) wie alle Kryptowährungen unter Verkaufsdruck und hatte über 10% Kursverlust. Zu Redaktionsschluss wurde SHIB bei 0,00001011 Dollar mit einer Marktkapitalisierung von 5,5 Milliarden Dollar gehandelt.

Elon Musk promotet SHIB

Elon Musk machte vergangene Woche fleißig Werbung für seine Parfümmarke „Burnt Hair“ und verkaufte rund 10.000 Flacons davon. Bezahlt werden konnten sie mit Dogecoin (DOGE), der Kryptowährung, für die Musk nach eigenem Bekunden ein Faible hat.

Musk verkauft das Parfüm über sein Unternehmen „Boring“. Dieses wickelt Krypto-Zahlungen über den Bezahldienst BitPay ab. Infolgedessen werden die Nutzer auch in der Lage sein, das Parfüm per SHIB, der Shiba Inu Kryptowährung, zu kaufen. Die scheint sich inzwischen in Indien zur meist verbreiteten Kryptowährung zu entwickeln.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.