Analytiсs

Ravencoin und Polygon – Altcoin Chartanalyse

Heute sehen wir uns Ravencoin und Polygon genauer an. Was hat sich seit unserer letzten Ravencoin Prognose getan? Sehen wir möglicherweise bald den Start einer neuen Rallye bei Polygon?

In Kürze

  • Ravencoin Chartanalyse
  • Ravencoin Ausblick
  • Polygon Chartanalyse
  • Polygon Ausblick

Ravencoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Ravencoin (RVN) kämpft nun bereits seit einiger Zeit mit dem Uptrend. Dieser wurde bereits mehrmals unterschritten und scheint seine Stärke verloren zu haben.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Momentan traden wir bei ca. 0,03 USD und kämpfen um die 4H-EMA Ribbons, welche uns nun seit geraumer Zeit nach unten drücken und es scheint als hätten wir nicht genügend Kraft, diese nach obenhin zu durchbrechen.

Auf dem 4H-Chart nimmt das Volumen sukzessive ab und auch im RSI bekommen wir keine bullishen Anzeichen für eine potenzielle Trendwende oder Ausbruch nach oben.

Ravencoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart sehen wir ein ähnliches Bild. Hier nimmt das Volumen ebenfalls ab und wir kämpfen um eine Supportzone bei ca. 0,028 USD.

Diese ist wichtig, da sie den Beginn des steilen Pumps darstellt. Können wir uns hier weiter stabilisieren, könnte dies der vorläufige Boden sein.

Bricht dieser Bereich jedoch, gehen wir in den nächsten Bereich und dieser liegt bei ca. 0,025 USD. Dort haben wir massiven Support und noch eine Menge Liquidität liegen.

Polygon Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Polygon (MATIC) befindet sich weiterhin in einem Uptrend. Dieser wurde zwar kurzzeitig durchbrochen, konnte jedoch zurückerobert werden.

Momentan traden wir bei ca. 0,81 USD und befinden uns am Monatssupport P. Direkt unter uns sehen wir den 200-SMA (letzten 200-Durchschnittskurse/lila).

Nehmen wir uns nun noch das Fib. Level zur Hilfe, können wir sehen, dass direkt am Uptrend bei ca. 0,77 USD das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) der Aufwärtsbewegung liegt.

Diesen Bereich könnte MATIC noch einmal testen, um dann von hier aus den Bereich um 0,88 USD zu holen, da hier eine Menge Liquidität liegt.

Polygon Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart sehen wir nicht nur deutlich den Uptrend, sondern auch das mögliche Ascending-Triangle, welches sich seit Anfang Mai 2022 bildet.

Hierfür müssen wir jedoch den Trend halten und ein Breakout über den Bereich um 0,88 USD schaffen. Dann hätten wir auch den Impuls, welcher uns in Richtung 1,00 USD bringen könnte.

Das Handelsvolumen sollte für diesen Move noch etwas zunehmen. Momentan deutet nichts auf einen größeren Crash hin, solange wir uns stabil halten.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.