Bitcoin

MicroStrategy kauft 301 Bitcoin nach

Nach zwei Monaten Pause kauft die Firma um Ex-CEO Michael Saylor, MicroStrategy, Bitcoin im Wert von 6 Millionen US-Dollar nach.

  • Die Firma um Michael Saylor, MicroStrategy, hat heute den Kauf von Bitcoin im Wert von circa 6 Millionen US-Dollar bekannt gegeben.
  • Zum ersten Mal seit Juni und seit Rücktritt Michael Saylors als CEO im August kauft das Unternehmen die digitale Währung nach.
  • Wie ein Dokument der SEC zeigt, erwarb die Firma im Zeitraum vom 02. August bis 19. September 2022 etwa 301 Bitcoin. Dafür zahlte MicroStrategy durchschnittlich 19.851 US-Dollar pro BTC.
  • Das Bitcoin-Guthaben MicroStrategys steigt damit auf etwa 130.000. Es bleibt das größte börsengelistete Unternehmen mit der digitalen Währung in seinen Büchern.
  • Ex-CEO und heutiger Vorsitz des Aufsichtsrats, Michael Saylor bestätigte den Kauf auf Twitter. Dieser war zuletzt in den USA wegen Steuerhinterziehung angeklagt worden.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.