Altcоins

IOTA kooperiert mit Zokyo, um den Web3-Milliarden-Dollar-Markt sicherer und transparenter zu machen

  • IOTA kooperiert mit der Krypto-Sicherheitsfirma Zokyo, die Krypto-, DeFi- und NFT-Unternehmen aufbaut, finanziert und absichert.
  • Zokyo wird seine Dienste auch dem Shimmer-Netzwerk von IOTA zur Verfügung stellen, um dafür zu sorgen, den Betrieb in Zukunft sicher zu skalieren.

Viele Akteure, die in der Internetbranche oder der Krypto- und Blockchain-Welt tätig sind, möchten in die Welt des Web3 einsteigen. Während einige große Akteure bereits einen Schritt in diese Richtung machen, steht die Branche vor großen Herausforderungen in puncto Kriminalität und Sicherheit.

Laut dem Web3 Security Quarterly Report sind allein in der ersten Jahreshälfte mehr als zwei Milliarden Dollar durch Web3-Hacks und anderweitigen Diebstahl verloren gegangen. Die IOTA Foundation hat beschlossen, dem ein Ende zu setzen, indem sie Web3-Projekte prüft und sichert.

Um diese Mission weiter voranzutreiben, hat sich IOTA mit der Krypto-Sicherheitsfirma Zokyo zusammengetan, die Krypto-, DeFi- und NFT-Unternehmen aufbaut, finanziert und absichert. Das Ziel ist es, Projekte, die auf dem IOTA-Ökosystem aufbauen, abzusichern und entsprechend zu bewerten.

2/ The #Touchpoint Open Builder’s Program keeps on growing! It’s latest addition, @ZOKYO_io, is on a mission to secure crypto & #Web3 initiatives across chains, clouds, and networks through their expert security auditing services. Read on to learn more👇https://t.co/qltNKjj6uC

— IOTA (@iota) November 14, 2022

Als Teil dieser Partnerschaft wird Zokyo seine Sicherheitsdienste auch den Teilnehmern des „Touchpoint Open Builders Program“ zur Verfügung stellen. Dazu gehören Tests der Infrastruktur, Penetrationstests sowie Smart Contracts und Protokoll-Auditing-Services. In der offiziellen Ankündigung von IOTA heißt es:

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

„Wir freuen uns, dass wir Zokyos Prüfungsexpertise bei Touchpoint und im weiteren IOTA-Ökosystem begrüßen dürfen. Und das ist noch nicht alles: Wir freuen uns auch, ankündigen zu können, dass TangleSwap das erste Projekt sein wird, das auf Shimmer aufbaut und von Zokyo in Vorbereitung auf den erwarteten Start innerhalb weniger Tage nach dem Start des Shimmer EVM-Mainnet geprüft wird.

So funktioniert Zokyo

Zokyo ist auf die Sicherung, Finanzierung und den Aufbau von Web3-Unternehmen und anderen Initiativen über Blockchain-Datenbanken, Clouds und Netzwerke hinweg spezialisiert. Zokyo versteht ist aber auch ein Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen zur Unterstützung von Web3-Netzen spezialisiert hat.

Seit seiner Gründung 2019 bietet Zokyo End-to-End-Services für die Sicherung, die Architektur, den Aufbau und die Finanzierung von Unternehmen an und assistiert ihnen bei der Nutzung der Blockchain-Technologie. Laut Zokyo arbeitet man eng mit den Entwicklungsteams ihrer Kunden zusammen, um deren Geschäftsziele, Anwendungsfälle und alle anderen relevanten Faktoren zu berücksichtigen.

Außerdem befasst sich Zokyo in interessanten Projekten mit Tokenomics, Spieltheorie und vielem mehr zum Aufbau eines Technologie-Stacks. Dazu teilt Zokyo mit:

„Wir kombinieren Krypto-/Web3- und Cybersicherheitsforschung mit der Mentalität eines realen Angreifers, um Risiken zu reduzieren und den Code zu stärken.“

Zokyo fügt hinzu, dass die Entstehung des Shimmer-Ökosystems von IOTA dem Unternehmen eine großartige Möglichkeit bietet, das IOTA-Ökosystem zu unterstützen und einen Mehrwert zu schaffen:

„Mit Web3-Sicherheits- und Smart-Contract-Prüfungen wird Zokyo Shimmer und das Touchpoint-Ökosystem mit den notwendigen Ressourcen unterstützen, die benötigt werden, um den Betrieb und zukünftige Produkteinführungen sicher zu gestalten und zu skalieren.“

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.