Analytiсs

Fantom und NEAR – Altcoin Chartanalyse

Heute sehen wir uns ausführlich Fantom und NEAR an. Welche Level sind nun nach den Abverkäufen entscheidend? Was müssen wir sehen, dass wir eine Bodenbildung erkennen können, um möglicherweise nächste Woche wieder steigen zu können?

In Kürze

  • Fantom Chartanalyse
  • Fantom Tageschart
  • NEAR Chartanalyse
  • NEAR Tageschart

Fantom Chartanalyse

Fantom (FTM) wurde ebenfalls hart von dem Crash der letzten Tage getroffen. Zwischenzeitlich haben wir uns unter 0,20 USD befunden. Hier wurden wir jedoch wieder rasch aufgekauft und konnten auf ca. 0,43 USD steigen.

Momentan traden wir bei ca. 0,32 USD und somit wieder deutlich unter unserem hoch. Dies liegt daran, dass wir an den 4H-EMA Ribbons den ersten Widerstand gefunden haben und zurückgewiesen wurden.

Nun scheinen wir um den Monatssupport S1 zu kämpfen. Schaffen wir es nicht, diesen wieder zu erobern, könnte ein erneuter Rücksetzer in den Bereich um 0,20 USD folgen wo ein wichtiges Keylevel liegt und eine Menge Liquidität vorhanden ist.

Fantom Tageschart

Auf dem Tageschart können wir sehen, dass FTM ein sehr wichtiges Level getestet hat, welches zuvor im Juli 2021 noch Widerstand war. Zudem haben wir viele illiquide Zonen mit Liquidität gefüllt.

Somit ist der Bereich um 0,20 USD ein entscheidender Bereich, welchen wir nicht lange durchbrechen sollten. Nachdem wir momentan jedoch auf dem Tageschart noch keine Trendwende erkennen können, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir hier noch einmal reinfallen.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Auf dem Tageschart haben wir einen großen Docht gebildet, welcher noch gefüllt werden und gleichzeitig eine bullish-divergence im RSI auslösen könnte. Dies wäre ein erstes Zeichen für einen potenziellen Boden und eine Trendumkehr.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.