Ethereum

Ethereum Kurs fällt auf 1.700 USD und prallt 25 % ab

Nachdem der Ethereum Kurs das Kursziel bei rund 1.700 USD erreicht hatte, prallte er stark an der Unterstützung ab und stieg rund 25 %.

In der letzten Ethereum Kurs Prognose am 09. Mai schrieben wir:

“Der Ethereum Kurs könnte nun auf 1.800 USD korrigieren. Ethereum könnte zwischen 1.600 – 1.950 USD einen Boden formen. Sollte Ethereum also die Unterstützung zwischen 2.150 – 2.300 USD brechen, wird er womöglich zwischen 1.600 – 1.950 USD seinen Boden finden. Dieses Preisniveau ist ein heißer Kandidat für den Ethereum Kurs, um der Korrektur ein Ende zu setzen. Denn an diesem Preisniveau wird der ETH Kurs mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr stark abprallen.”

Doch bereits im September 2021 warnten wir vor diesem Szenario und implizierten bei 1.700 USD einen möglichen Wendepunkt. Doch auch durch das ganze Jahr 2022 betonten wir immer wieder die Signifikanz der Unterstützung zwischen 1.600 – 1.950 USD und machten nicht zuletzt im Januar auf einen möglichen Rückgang auf rund 1.800 USD aufmerksam:

“Bricht Ethereum aber durch 2.800 USD, wird er mit hoher Wahrscheinlich zu der Golden Ratio bei rund 1.800 USD korrigieren, woran Ethereum sehr stark abprallen könnte.”

Ethereum Kurs prallt an Preisniveau von 1.700 USD

Der Ethereum Kurs erreichte die Unterstützungszone der Golden Ratio zwischen dem 50-Monate-EMA bei rund 1.650 USD – 1.900 USD und prallte sehr stark daran ab, nachdem er bei 1.700 USD einen Tiefpunkt geformt hatte. Rund 25 % prallte der ETH Kurs an dieser Unterstützung ab. Jedoch zeigt sich der MACD im Monatschart nach wie vor bärisch. Nach oben hin muss Ethereum die Golden Ratio bei rund 3.700 USD brechen, um wieder bullisch zu werden und die Korrektur offiziell zu beenden.

Sollte die Golden Ratio Unterstützung bei rund 1.650 USD – 1.900 USD bärisch durchbrochen werden, findet Ethereum erst wieder zwischen 1.100 – 1.400 USD Unterstützung, denn dort liegt der Hochpunkt aus dem Jahr 2018.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Ethereum Kurs stößt auf signifikante Fib Widerstände

Im Tageschart tickt das Histogramm des MACDs bereits bullisch höher und auch der RSI befindet sich noch in überverkauften Regionen. Bei rund 2.200 USD und 2.500 USD stößt der Ethereum Kurs jetzt auf signifikante Fib Widerstände, die es zu überwinden gilt, sofern Ethereum vor tieferen Tiefpunkten bewahrt werden soll.

Hinsichtlich der EMAs sieht es im Tageschart nach wie vor bärisch aus, denn das Death Cross ist immer noch intakt.

Wochenchart zeigt sich ebenfalls bärisch für den ETH Kurs

Das ist nun die sechste Woche in Folge, in der Ethereum zum Ende der Woche tiefer steht als zum Beginn der Woche; also im Kurs gefallen ist. Dennoch gibt es bullische Hoffnung, sofern die Unterstützung zwischen 1.600 – 1.950 USD erfolgreich halten kann.

Hinsichtlich des MACDs zeigt sich der Wochenchart jedoch noch immer bärisch: Das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt. Der RSI gibt weder bullische noch bärische Signale.

Gegen BTC hält sich der ETH Kurs stabil

Gegen BTC wurde der Ethereum Kurs keiner großen Volatilität ausgesetzt. Ethereum findet am 0,382 Fib Niveau bei 0,06 BTC starke Unterstützung und spätestens dann an der Golden Ratio bei 0,042 BTC. Nach oben hin wartet bei rund 0,085 BTC an der Golden Ratio signifikanter Widerstand auf den ETH Kurs.

Der MACD entwickelt sich jedoch im Monatschart aktuell bärisch: Die MACD Linien überkreuzen sich bärisch und das Histogramm tickt bärisch tiefer. Sofern die Unterstützung am 0,382 Fib Niveau bei 0,06 BTC aber halten kann, bleibt sogar die Trendlinie intakt.

Insgesamt sieht es also für den ETH/BTC Kurs noch verhältnismäßig gut aus.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.