Other

Dogecoin-Mitgründer: Krypto ist zu 95 Prozent Betrug – Elon Musk reagiert

Der Krypto-Space sei voll von Scams, meint Dogecoin-Mitgründer Billy Markus – und erntet für seine Aussagen ein Emoji von Elon Musk.

  • Billy Markus hat sich in einem halbsatirischen Kommentar auf Twitter über den Krypto-Space ausgelassen.
  • “Der Grund, warum die Leute denken, Krypto sei zu 95 Prozent Betrug und Müll und die meisten Krypto-Leute seien Arschlöcher, ist, dass Krypto zu 95 Prozent Betrug und Müll ist und die meisten Krypto-Leute Arschlöcher sind”, so der Dogecoin-Mitgründer.
  • Telsa-Chef und Dogecoin-Fan Elon Musk reagierte auf den Tweet mit einem lach-Emoji.
  • In einem folgenden Tweet schreibt Markus, “dass die einzigen Leute, die auf diesen Tweet reagieren und um sich schlagen werden, Betrüger und Arschlöcher sind”.
  • DOGE sei “vor acht Jahren als Satire auf die Krypto-Szene und die vielen dummen Coins entstanden”, so der Dogecoin-Mitgründer.
  • Aktuelle Memecoins seien hingegen gemacht worden, “um die Gründer reich zu machen”.
  • “Lassen Sie uns das ändern”, appelliert Markus. “Es beginnt mit Ihnen – was Sie unterstützen und wie Sie sich verhalten”.
  • Dogecoin ist im Zuge massiver Abverkäufe am Krypto-Markt zuletzt deutlich im Wert gesunken.
  • Zu Redaktionsschluss notiert der DOGE-Kurs bei 0,08 US-Dollar.
  • In den vergangenen zwei Wochen ist Dogecoin um 31 Prozent gefallen.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.