Analytiсs

Diese Altcoins explodieren um mehr als 173% und bieten massive Investitionsmöglichkeiten

  • Drei Altcoins, die kaum beachtet wurden – QUACK, PHA und AGIX – haben in einer Woche um bis zu 200% zugelegt.
  • Altcoin-Champoin ETH hat sich unterdurchschnittlich entwickelt, da Grossanleger in den letzten fünf Wochen 3,3 Millionen ETH aus ihren Wallets abgezogen haben.

Bitcoin und die üblichen Verdächtigen unter den Altcoins blieben in der letzten Woche mehr oder weniger stabil. Völlig unbekannte Altcoins hingegen haben eine schier unglaubliche Performance hingelegt. Sind das Strohfeuer oder sollte man sich die genauer anschauen? Eins ist sicher: Wer welche davon hat, kann sich über eine massive Rendite freuen.

Einer von ihnen ist Rich Quack (QUACK). Der QUACK-Kurs stieg von 0,00000000106 Dollar auf 0,00000000335 Dollar. Das sind zwar in beiden Fällen jede Menge Nullen hinter dem Komma, aber der Anstieg betrug über 216% Prozent. Seitdem ist QUACK allerdings auf 0,000000002524 Dollar zurückgegangen. QUACK ist die native Währung von Rich Quack, einem Gemeinschaftsprojekt, das ein Multi-Chain-Start-Ökosystem werden und, Krypto-Protokolle der nächsten Generation entwickeln will.

Ein weiterer Altcoin, der sich in der letzten Woche zugeschlagen hat, ist PHA, der von 0,071 Dollar um 207% auf 0,218 Dollar gestiegen ist. PHA ist die native Münze von Phala Network, einem Blockchain-Projekt, das große Datenmengen in der Cloud verarbeitet, ohne die Vertraulichkeit der Daten zu gefährden. Nach der Eruption des Kurse steht er jetzt bei 0,19 Dollar.

Der dritte Altcoin, der beträchtliche Gewinne erzielte, ist SingularityNET (AGIX). Der AGIX-Kurs stieg über 188%, ausgehend von 0,042 Dollar auf 0,121 Dollar. Er ist allerdings inzwischen wieder deutlich gesunken. Das SingularityNET-Projekt soll ein Blockchain-basierter Marktplatz für Dienstleistungen im Bereich der künstlichen Intelligenz werden. Diese Dienste könnten von einzelnen KI-Algorithmen bis hin zu eigenständigen KI-Anwendungen reichen.

Andere Top-Altcoin-Performer

Letzte Woche berichteten wir bereits über andere Altcoins, die allerdings auf dem Radar der Händler waren. Der Oracle-Dienstleister Chainlink (LINK) ist einer der beliebtesten Altcoins, der in dieser Baisse durch starke Akkumulation an Fahrt gewinnt.

Ähnlich wie im vorangegangenen Bärenmarktzyklus 2018-2019 übertrifft LINK einige der Top-Altcoins, die derzeit auf dem Markt sind. Der Bereich zwischen 6 und 8 Dollar erweist sich als starker Kaufanreiz für LINK. Ein Ausbruch über 8 Dollar könnte LINK für einen Bullrun bereit machen.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Ein weiterer Altcoin, den man beobachten sollte, Shushiswap (SUSHI), der ein starkes technisches Setup gezeigt hat und sich ebenfalls warm zu laufen scheint für einen langen Anstieg.

Und dann ist da noch der Altcoin GXC. GXC ist der native Vermögenswert der Datenökonomie-Blockchain GXChain. Dabei handelt es sich um eine erlaubnisfreie Blockchain, die die Speicherung, das Hochladen, die Berechnung und den Austausch von Daten für Unternehmen erleichtern soll.

Während diese Altcoins unter große Bewegungen machen, hat der unangefochtene Marktführer Ethereum Schwäche gezeigt. Wie der Datenanbieter Santiment berichtet:

„Ethereums Shark & Whale-Adressen (mit 100 bis 1 Million $ETH) haben allein in den letzten 5 Wochen 3,3 Millionen $ETH verloren. Dies entspricht etwa 4,2 Milliarden Dollar an abgestoßenen Münzen.“

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.