Blockchain

Die Zukunft: Die Blockchain von VeChain erzeugt die gleichen Emissionen wie das Mining eines einzigen Bitcoins

  • Ein Blockchain-Experte aus Asien lobt die grünen Initiativen der VeChain Blockchain.
  • Doch noch so optimistische Ankündigungen im VeChain-Ökosystem zeigen keine unmittelbare Auswirkung auf den VET-Kurs.

VeChain hat weitere Anerkennung als eins der umweltfreundlichsten Blockchain-Netzwerke aufgrund seines geringen Energieverbrauchs und seiner geringen CO2-Emissionen erhalten.

Das Proof-of-Authority (PoA)-Blockchain-Netzwerk wurde von Andy Lian, einem führenden asiatischen Blockchain-Experten, Unternehmer und Autor, als ein quasi-Branchenstandard für nachhaltige Blockchain-Netzwerke hervorgehoben.

“VeChain is working on #green initiatives with the government of San Marino. Its #blockchain generates 4.58 metric tons of carbon emissions, which is equivalent to the emissions generated by mining a single $BTC.” 🌱#VeChain $VET #Sustainability #SDGshttps://t.co/vEnQmTppvC pic.twitter.com/yDyiPjXyg2

— eisenreich (@eisenreich) November 18, 2022

Lian stellte in einem Bericht mit dem Titel „Krypto grün und nachhaltig – ist das der Weg nach vorn?“ fest, dass 4,6 Tonnen, die Menge an CO2-Emissionen, die von der VeChain-Blockchain in einem Jahr erzeugt werden, den Emissionen entsprechen, die durch das Mining eines einzigen Bitcoins entstehen.

Er lobte auch die Blockchain dafür, dass sie ihre Nachhaltigkeit durch die Arbeit an grünen Initiativen weiter vorantreibt. Eine der Initiativen, die er hervorhob, ist die Partnerschaft von VeChain mit der Regierung des europäischen Kleinstaates San Marino, um Aufzeichnungen über die landwirtschaftliche Lieferkette in der Blockchain zu speichern.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

„VeChain arbeitet an grünen Initiativen, um die Beteiligung von Interessengruppen zu erhöhen, etwa die mit der Regierung von San Marino vereinbarte Initiative, zu sicheren und rückverfolgbaren Lebensmitteln.“

Mit solchen Initiativen ist VeChain in der Lage, weiterhin Marktanteile zu gewinnen, da klimabewusste und ESG-bewusste Blockchain-Investoren an Bord kommen. Der Trend zeichnet sich bereits ab, da der hohe Energieverbrauch von Bitcoin aufgrund der Verwendung eines Proof-of-Work-Konsensmechanismus einer der größten Kritikpunkte an der Kryptowährung ist.

Um diese Schwäche zu beseitigen, wurde die Ethereum-Blockchain kürzlich von einer Proof-of-Work- zu einer Proof-of-Stake-Blockchain umgewandelt. Durch die Umstellung konnte der Energieverbrauch der Ethereum-Blockchain-Netzwerke um bis zu 99 % gesenkt werden.

VeChain hat kürzlich mehrere Meilensteine erreicht

Die Anerkennung für seine grünen Initiativen war nur die jüngste Errungenschaft des VeChain-Netzwerks. Anfang dieses Monats erreichte die Blockchain einen historischen Meilenstein mit der Umstellung auf das Proof-of-Authority (PoA) 2.0-Protokoll.

Das Upgrade löst die seit langem bestehenden Probleme der Skalierbarkeit und des geringen Durchsatzes im VeChain-Blockchain-Ökosystem, so dass das Netzwerk in der Lage ist, Smart-Contract-Systeme für verschiedene öffentliche und private Unternehmen zu erstellen, die sie einbinden wird.

Eine weitere optimistische Ankündigung im VeChain-Ökosystem kam vom NFT-zentrierten Protokoll Exoworlds. Exoworlds hat eine offizielle Partnerschaft mit dem Blockchain-Gaming-Startup Space Games angekündigt, die die Erstellung von Inhalten, Strategie, Marketing und andere Maßnahmen zur Wachstumsförderung umfasst.

Das Wachstum des Ökosystems hat sich jedoch nicht auf den Kurs des Blockchain-eigenen Token VET ausgewirkt. Der liegt bei etwa 0,019 Dollar und ist laut unseren Daten in den letzten 24 Stunden um 1,18 Prozent gefallen.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.