Altcоins

Die 5 besten Altcoins nach dem FTX Crash – Welche Kryptowährungen sind jetzt besonders spannend?

Der FTX Crash war eine große Zäsur am Kryptomarkt. Durch die massiven Verluste in den letzten Wochen und den Vertrauensverlust in den Markt ist das Jahresende eher pessimistisch zu sehen. Doch ein Crash ist für intelligente Anleger immer auch eine Chance, günstig zu investieren und auf starke Kursgewinne zu hoffen. Welche Altcoins sind jetzt nach dem FTX Crash möglicherweise ein Investment wert?

In diesem Artikel wollen wir uns 5 Kryptowährungen anschauen, die nach dem Desaster um FTX und dem folgenden Crash eine gute Wahl sein könnten.

Wie bewegten sich die Kurse der Kryptowährungen in den letzten Wochen?

Ende Oktober und Anfang November sah es so aus, dass die Kurse der Kryptowährungen wieder stärker nach oben steigen könnten. So stieg der Bitcoin Kurs zeitweise über einen Wert von 21.000 Dollar an. Doch in der Folge konnte sich der Kursanstieg nicht fortsetzen. Danach kam es zum Crash der Kryptobörse FTX.

Bitcoin (BTC) Kurs in den letzten 15 Tagen, Quelle: gocharting.com

Die Implosion des FTX Tokens hat eine Lawine in Gang gebracht. Der Bitcoin Kurs fiel kurzfristig unter die Marke von 16.000 Dollar und verlor mehr als 25% innerhalb weniger Tage. Altcoins haben dabei meistens sogar mehr als 30% verloren. In den letzten Tagen haben sich die Kurse allerdings wieder stabilisiert. Dennoch liegt der Bitcoin Kurs nur noch bei 16.500 Dollar.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Welche Altcoins könnten in der Zukunft profitieren?

Ein solcher Crash trifft meistens die Altcoins noch härter als den Bitcoin Kurs. Während bei Kursanstiegen die Altcoins meist stärker steigen als der Bitcoin, sind die Verluste bei einem Crash eben auch höher. Doch insgesamt haben die meisten Altcoins prozentual über die letzten Wochen weniger verloren als der Bitcoin, da diese eben vorher starke Anstiege sahen.

Trotz des Crashs können wir bestimmte Altcoins beobachten, die sich weiterhin in eine positive Richtung entwickeln. Sie haben zwar Einbußen durch den Crash erlebt, könnten aber in den nächsten Tagen und Wochen ihre allgemein positive Kursentwicklung fortsetzen.

Was sind die besten 5 Altcoins nach dem Crash?

Im Folgenden möchten wir 5 Altcoins vorstellen, die nach dem Crash sich in eine gute Richtung entwickeln könnten:

1. Uniswap (UNI)

Wenn es bestimmte Plattformen geben kann, die von einem Vertrauensverlust in Kryptobörsen profitieren, sind es dezentrale Börsen (DEX). Die größte DEX, Uniswap, hat zuletzt Schlagzeilen gemacht, da sie an einem Tag die Nummer 2 beim Handel von Ethereum war und damit Coinbase überholt hat. In den letzten Tagen hat Uniswap zudem 2 neue Smart Contracts (Permit 2, Universal Router) veröffentlicht, die die Plattform kosteneffizienter und sicherer machen wollen.

2. Litecoin (LTC)

Der „kleine Bruder“ des Bitcoins wird oft vergessen, wenn es um relevante Altcoins geht. Krypto-Influencer Michael Saylor hat nun lobende Worte über den LTC gefunden. Er sagte auf Twitter, dass der Litecoin wie auch der Bitcoin einen Status als „Digital Commodity“ von den Regulatoren erhalten könne. Damit gibt Saylor dem Litecoin einen ähnlichen Status wie dem Bitcoin. Beide seien als dezentrale Ware ähnlich zu nutzen.

3. Cardano (ADA)

Cardano und sein CEO Charles Hoskinson plant im Moment eine neue Blockchain namens Midnight, die auf komplette Privatsphäre setzen will. Damit wäre Midnight eine ähnliche Blockchain wie das häufig kritisierte, aber von vielen auch geschätzte Monero. Dabei will Hoskinson in Ausnahmefällen einen Zugriff für eventuelle Regulatoren geben. Obwohl dieser Schritt heiß diskutiert wird, gehört Cardano zu den Altcoins, die sehr interessante Projekte für die nächsten Wochen geplant haben.

4. BNB (BNB)

Der Binance Coin oder BNB genannt hat logischerweise in den letzten 2 Wochen extrem viel Aufmerksamkeit erhalten. Kurzfristig konnte der BNB Kurs während der FTX Token (FTT) Implosion sogar steigen. Binance CEO Changpeng Zhao erwähnte zuletzt, dass der BNB keine Sicherheit sei. Diese Offenheit wurde gut aufgenommen. Binance und der BNB sollten mittelfristig von der FTX Pleite profitieren.

5. XRP (XRP)

Der XRP Token von Ripple befindet sich weiterhin im Rechtsstreit mit der SEC. Sollte dieser Streit jedoch zugunsten von Ripple ausgehen, sind starke Kursgewinne beim XRP definitiv möglich. XRP könnte im Moment einer der unterbewertesten Altcoins sein.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.