Exchange

Deutsche Börse startet Tron, Solana und Polkadot ETNs von VanEck

Die Deutsche Börse taucht weiter in die Kryptowährungsderivate ein, indem sie drei neue Krypto ETNs von VanEck notiert.

Ab heute sind drei neue Exchange Traded Notes (ETNs) von VanEck auf die Kryptowährungen Polkadot, Solana und TRON erstmals über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Das bereits an der Deutschen Börse erfolgreich etablierte Angebot an Krypto-ETNs auf Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin wird damit um drei weitere Kryptowährungen erweitert.

VanEck has now listed three new ETNs on the digital assets #Solana, #TRON and #Polkadot on @Xetra Deutsche Börse. With this step, we expand our pioneering role for innovative and future-oriented investment solutions. Learn more in our press room: https://t.co/9YnmWw7WFh pic.twitter.com/YaFNWtQ3f9

— VanEck Europe (@vaneck_eu) September 20, 2021

Nach Angaben der Deutschen Börse können Anleger Krypto-ETNs ähnlich wie Aktien oder börsengehandelte Fonds (ETFs) erwerben, ohne dass sie Krypto-Wallets einrichten müssen. Das Unternehmen fügte hinzu, dass institutionelle Anleger durch das zentrale Clearing auch von deutlich reduzierten Risiken bei der Abwicklung von Transaktionen profitieren.

VanEck stellte in seiner eigenen Ankündigung fest, dass die neuen Produkte auf frühere Markteinführungen von börsengehandelten Produkten auf Bitcoin und Ether folgen. Die Agentur schrieb:

“Weitere ETNs werden folgen, um den längerfristigen Markt für Kryptowährungen für europäische Trader zu erschließen. Mit diesem Schritt baut der erreichte ETF-Anbieter seine Pionierfunktion für revolutionäre und zukunftsweisende Finanzierungsoptionen weiter aus.”

Laut der Pressemitteilung von VanEck wurden die drei digitalen Vermögenswerte unter den anderen 100 möglichen Kandidaten ausgewählt. Außerdem wurden die Kryptowährungen bevorzugt, da sie bestimmte Bedingungen erfüllten. Zu den Bedingungen gehören ihr Nutzen und ihre Funktionalität, die Verfügbarkeit an den Börsen, die Anzahl der Transaktionen, das Entwicklerteam, ihre Erfolgsbilanz und ihre Marktbewertung.

Die Geschwindigkeit von Solana, die schnellen Transaktionen pro Sekunde, die niedrigen Transaktionsgebühren und vieles mehr machten es zu einem qualifizierten Kandidaten unter seinen Mitbewerbern. Laut FTX-Produktleiter Ramnik Arora hat sich Solana zu einem “institutionell investierbaren Vermögenswert” entwickelt. Arora äußerte sich erfreut über die Einführung des Solana-ETPs auf VanEck und sagte, dass dies die Beteiligung am Solana-Ökosystem erhöhen werde.

Solana wird derzeit für 158 USD gehandelt, da das Protokoll darum kämpft, das Vertrauen des Marktes wiederzuerlangen, nachdem technische Probleme die On-Chain-Aktivität Anfang der Woche zum Stillstand gebracht haben.

Trotz der hohen Marktkapitalisierung der beiden größten Kryptowährungen BTC und ETH ist Martijn Rozemuller, CEO von VanEck Europe, der Ansicht, dass Anleger Zugang zu mehreren Kryptowährungen haben sollten. Rozemuller wies darauf hin, dass es derzeit etwa 10.000 Krypto-Assets auf dem Markt gibt und dass niemand weiß, welche davon in zehn Jahren die wichtigsten sein werden.

Im Juni letzten Jahres hat die Deutsche Börse als erste Börse weltweit den Handel mit zentral abgewickelten Kryptoprodukten aufgenommen. Anleger haben nun Zugang zu 18 Krypto-ETNs von sechs Emittenten auf sieben Kryptowährungen. Anleger müssen daher nicht mehr auf unregulierte Kryptobörsen ausweichen, um in Kryptowährungen zu investieren. Mit einem durchschnittlichen monatlichen Orderbuchumsatz von 900 Mio. € ist Xetra der Deutsche Börse auch der führende Handelsplatz für Krypto-ETNs in Europa.

VanEck könnte die erste Vermögensverwaltung sein, die einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds in den USA auflegt. Im März hat die Securities and Exchange Commission (SEC) den von VanEck eingereichten Bitcoin-ETF-Antrag veröffentlicht.

Bild@ Depositphotos

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *