Other

Der Krypto-Albtraum! TikTok-Nutzer kauft 100 Bitcoin – und verliert Zugang zum Wallet

Es dürfte vermutlich der schlimmste Albtraum eines jeden Krypto-Anlegers sein: Man investiert früh und großzügig in Bitcoin und Co., wähnt sich bereits finanziell unabhängig – verliert dann aber unfreiwillig den Zugang zu den kostbaren Coins! Das gesamte Vermögen – futsch. Das ist nun TikTok-Nutzer @Coinspiracycubed passiert: Er besitzt umgerechnet 1,8 Millionen Dollar in Bitcoin – kommt aber nicht mehr in seinen Wallet! Wie konnte das passieren?

Bitcoin für 1,8 Million Dollar futsch

Geschichten von verlorenem Krypto-Vermögen gibt es zuhauf – insbesondere seit Bitcoins raketenhaftem Anstieg auf sechsstellige Preise finden sich immer öfter Nutzer, die über den Verlust ihrer Coins klagen. Der eine hat seine Private Keys verloren, der andere gleich die ganze Festplatte mit dem Wallet drauf.

Auch TikTok-Nutzer @coinspiracycubed hat es jetzt getroffen – und das, obwohl er weder sein Passwort vergessen noch sonst etwas getan hat, was seinen Wallet gefährdet. Was also ist passiert?

Die Augen eines Mannes, der 100 BTC verloren hat. Bild: TikTok/@conspiracycubed

Der Krypto-Enthusiast:

„Rate mal, wer Bitcoin im Wert von 1,8 Millionen Dollar in einem toten Wallet hat? Ich. Rate mal, wer nicht an diesen Wallet herankommt, weil die Informationen auf seinem Hotmail-Konto gespeichert sind? Ich.“

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Der aufgebrachte Beinahe-Millionär weiter:

„Warum kann ich nicht auf dieses Hotmail-Konto zugreifen? Ist es, weil du das Passwort vergessen hast? Nein, ich kenne das verdammte Passwort. Es ist mein Konto.“

Doch warum kann er sich dann nicht einloggen? Der TikTok-Fan:

„Es scheint, dass jemand versucht hat, sich bei meinem Konto anzumelden. Jetzt werde ich aufgefordert, eine SMS zu senden, um zu bestätigen, dass ich derjenige bin, für den ich mich ausgebe, obwohl das Profilbild auf dem Konto von mir ist.“

Das Problem dabei: Er hat die Bitcoins bereits 2010 gekauft, zwischenzeitlich sein Handy gewechselt und deshalb eine andere Telefonnummer – die SMS-Verifizierung funktioniert folglich nicht mehr!

„Also sage ich zu ihnen, dass ich das nicht mehr habe, weil ich diese verdammte Telefonnummer schon 2010 hatte.“

Hotmail-Konto: Kann ein Rechtsanwalt den Zugriff erzwingen?

Aber: Pech gehabt. Der Zugriff bleibt ihm verwehrt – und somit auch die Millionen Dollar in BTC. Verzweifelt fragt er:

„Ich kann nicht auf mein Konto zugreifen. Gibt es einen Anwalt, der mir helfen kann? Kann ich einen Antrag auf Zugang zu meinen Daten stellen? Du weißt schon, diese Är***e zwingen, mir meine Daten zu geben, es sind meine Daten.“

Er habe sogar E-Mails von seiner Freundin von damals, mit der er heute immer noch zusammen sei. Allerdings gelte auch das nicht als Beweis. Jetzt bleiben ihm nicht mehr viele Optionen, um doch noch Millionär zu werden:

„Ich versuche gerade, meine alte Telefonnummer zu kaufen, damit ich auf mein eigenes Hotmail-Konto zugreifen kann.“

Seine Bitte an die Öffentlichkeit:

„Wenn es da draußen irgendeine rechtliche Hilfe gibt. Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung. Ich werde Sie beteiligen. Ich schwöre bei Gott.“

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.