Altcоins

Cardano (ADA): Stablecoin DJED soll im Januar launchen und Ökosystem beleben

Im Ökosystem von Cardano (ADA) fehlt bisher ein Stablecoin. Das soll sich mit DJED bald ändern. Der Launch des algorithmischen Stablecoins DJED ist für Januar geplant und soll Cardano attraktiver machen.

Als Cardano-Gründer Charles Hoskinson im Januar den Jahresplan für ADA skizzierte, gehörte auch der Launch eines Stablecoins für das Ökosystem zu den Vorhaben. Nun meldet das Projekt DJED Stablecoin zur jährlichen Cardano-Konferenz per Twitter: „Es ist offiziell! DJED wird im Januar 2023 auf dem Cardano Mainnet launchen!“ Damit wird das Zieldatum 2022 zwar knapp verfehlt, aber dennoch ein wichtiges Puzzlestück für das Ökosystem von ADA in Angriff genommen.

Hinter DJED stehen die Krypto-Unternehmen COTI und Input Output, welches auch Cardano selbst aus der Taufe hob. Das Whitepaper zu DJED beschreibt einen algorithmischen Stablecoin, der den US-Dollar abbilden soll. Die etablierten Stablecoins Tether (USDT), USD Coins (USDC) und Binance USD (BUSD) sind klassisch konzipiert und garantieren ihre 1:1 Anbindung an den US-Dollar durch Geldreserven. DJED hingegen soll durch Rücklagen in anderen Kryptowährungen seinen Wert sicherstellen, ADA wird dabei eine wichtige Rolle spielen. Spätestens seit dem Crash des algorithmischen Stablecoins UST im Ökosystem von Terra (LUNA) im Mai ist der Glauben an solche Konzepte aber schwer erschüttert.

Um Risiken bei der Markteinführung von DJED zu minimieren, ist eine schrittweise Einführung geplant. Zunächst soll der neue Stablecoin dann laut vorliegenden Informationen nur zur Zahlung von Transaktionsgebühren eingesetzt werden können. Eigentlich allerdings braucht Cardano einen Stablecoin, auf dessen Basis auch größere Geschäfte abgewickelt werden können. Die Zahlen von DefiLlama zeigen, dass das im Cardano Ökosystem für Dezentralisierte Finanzen (DeFi) bereitgestellte Kapital auf weniger als 60 Millionen US-Dollar zusammengeschrumpft ist. Als ein Grund dafür gilt eben das Fehlen eines Stablecoins.

Fazit: Stablecoin DJED als Problemlöser bei Cardano?

Die Preiskurve von ADA zeigt für dieses Jahr einen durchgehenden Negativtrend, zu Neujahr notierte Cardano noch bei um 1,30 US-Dollar und kämpft mittlerweile um die psychologisch wichtige Marke von 0,30 US-Dollar. Auch das mit großen Hoffnungen verbundene Update Vasil im September konnte ADA nicht beflügeln. Ob nun gerade ein algorithmischer Stablecoin DJED mit einem zurecht skeptisch beäugten Konzept die Stimmung zu verbessern vermag, darf bezweifelt werden. Doch warten wir den Launch von DJED ab und beurteilen dann, ob damit das Ökosystem von Cardano tatsächlich erwachsener wird.

   

Source

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.