Bitcoin

Bitcoin Prognose – Wann wird der Boden erreicht sein? Eine Analyse.

Der Bitcoin Kurs ist in den vergangenen Monaten um etwa 63% eingestürzt. Zurzeit handelt sich der Bitcoin bei rund 30.000 Dollar. Die Unterstützung von circa $28.000 konnte während des letzten Crashs standhalten. Doch wie lange wird diese noch halten? Wir von CryptoTicker geben euch eine Analyse, wie es mit dem Bitcoin Kurs weitergehen könnte. Des Weiteren geben wir euch Auskunft, wann der Bitcoin Kurs den Boden erreichen könnte. Die Chancen stehen so, dass der Kurs wahrscheinlich noch etwas fallen wird. Wir klären euch auf.

Welcher Indikator kann man nutzen, um den Boden von Bitcoin hervorzusagen?

In der Vergangenheit konnte der Bitcoin Kurs immer, nachdem der Bärenmarkt vorüber war, an der 200-Wochendurchschnittslinie Unterstützung finden und nicht tiefer als diese Linie fallen. Aufgrund dessen gehen wir erneut davon aus, dass der Bitcoin Kurs nicht tiefer als die 200-Wochendurchschnittslinie fallen wird. Diese befindet sich zurzeit bei etwa $22.000, weshalb der Kurs in der nächsten Zeit um etwa $8.000 sinken könnte. Somit empfinden wir, dass der Bitcoin Kurs den Boden noch nicht erreicht hat und noch tiefer fallen wird. Das Ziel liegt derzeit bei etwa $22.000.

Ab wann sollte man von $22.000 je Bitcoin ausgehen?

Solange der Bitcoin die Unterstützungszone zwischen $28.000 und $30.000 hält, gehen wir nicht davon aus, dass der Kurs auf $22.000 fällt. Sobald diese Unterstützung allerdings bricht, gehen wir stark davon aus, dass der Kurs in den nächsten Tagen, nachdem er die Unterstützung gebrochen hat, auf $22.000 fallen wird. Danach könnte allerdings der Bärenmarkt vorüber ist, weshalb man sich auf steigende Kurse freuen könnte.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.