Analytiсs

Bitcoin Kurs Prognose: Ethereum reißt BTC nach unten – droht jetzt die endgültige Kapitulation?

Der Bitcoin-Kurs bewegt sich womöglich infolge des Hacks von FTX langsam in Richtung 15.500 Dollar. BTC bleibt dem Risiko weiterer Verluste ausgesetzt, wenn er sich nicht über der Widerstandszone von 17.000 Dollar einpendelt.

  • Bitcoin hat einen erneuten Rückgang unterhalb der 16.500 Dollar und 16.400-Dollar-Marke begonnen.
  • Der Kurs tradet unter 16.500 Dollar und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.
  • Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich eine wichtige Abwärtstrendlinie mit einem Widerstand bei 16.390 Dollar.
  • Möglicher Grund für den Rückgang: Der FTX-Hacker stößt massiv Kryptowährungen ab, insbesondere ETH. Ethereum sieht sich einer Korrektur gegenüber, die den Rest des Marktes mit nach unten reißt.
  • So hat der Hacker allein in den letzten 30 Minuten etwa 15 Millionen ETH verkauft und bereitet aktuell eine neue Charge von 12 Millionen Dollar vor. Davon abgesehen hat der Hacker immer noch ETH für 270 Millionen Dollar ETH in seinem Hauptwallet.
  • Bitcoin könnte dennoch einen ordentlichen Anstieg starten, wenn er sich über die Widerstandszone von 16.500 Dollar bewegt.

Bitcoin: Kurs setzt Abwärtsbewegung fort

Bitcoin ist es nicht gelungen, sich über dem Widerstand von 17.000 Dollar zu halten. BTC hatte Mühe, sich über der Marke von 16.650 Dollar zu halten und begann einen erneuten Rückgang.

Das jüngste Swing-High wurde bei 16.795 Dollar gebildet, bevor der Preis unter die Unterstützung von 16.500 Dollar gefallen ist. Der Kurs schloss unterhalb der 16.500-Dollar-Zone und des einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitts. Die Bären drückten den Preis sogar in Richtung der Marke von 16.150 Dollar.

Ein Tief wurde bei 16.156 Dollar gebildet, und der Preis konsolidiert jetzt seine Verluste. Auf der Oberseite befindet sich ein unmittelbarer Widerstand bei 16.300 Dollar. Er liegt in der Nähe des 23,6%-Fib-Retracement-Niveaus des jüngsten Rückgangs vom Hoch bei 16.795 Dollar bis zum Tief bei 16.156 Dollar.

Der erste größere Widerstand liegt im Bereich von 16.400 Dollar. Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares bildet sich außerdem eine wichtige Abwärtstrendlinie mit einem Widerstand bei 16.390 Dollar. Der nächste wichtige Widerstand liegt bei 16.500 Dollar. Dieser Wert liegt in der Nähe des 50%-Fib-Retracement-Niveaus des jüngsten Rückgangs vom Hoch bei 16.795 Dollar bis zum Tief bei 16.156 Dollar.

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Der Bitcoin-Kurs muss den Widerstand der Trendlinie und anschließend den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt überwinden, um sich in eine positive Zone zu bewegen. Der nächste wichtige Widerstand liegt bei 17.000 Dollar, darüber könnte der Preis an Fahrt gewinnen und sich in Richtung der 18.000-Dollar-Zone bewegen. Es bleibt aber abzuwarten, wie sich das Coin-Dumping des Hackers auf die Märkte auswirken wird.

Wird Bitcoin wieder steigen?

Das bleibt jetzt nach dem Hack von FTX und dem ETH-Dumping abzuwarten. Gelingt es Bitcoin nicht, sich über den Widerstandsbereich von 16.400 Dollar zu erheben, könnte es weiter abwärts gehen. Eine unmittelbare Unterstützung auf der Abwärtsseite liegt bei 16.150 Dollar.

Die nächste wichtige Unterstützung befindet sich in der Nähe der 16.000-Dollar-Zone, unterhalb derer der Preis die wichtige Unterstützung bei 15.500 Dollar testen könnte. Eine deutliche Unterschreitung der Unterstützung bei 15.500 Dollar könnte den Preis weiter nach unten treiben.

Technische Indikatoren:

  • MACD auf dem Stunden-Chart: Der MACD gewinnt jetzt an Tempo im bärischen Bereich.
  • RSI (Relative Strength Index) auf dem Stunden-Chart: Der RSI für BTC/USD befindet sich jetzt im überverkauften Bereich.
  • Wichtige Unterstützungsmarken: 16.150 Dollar, gefolgt von 16.000 Dollar.
  • Wichtige Widerstandsniveaus: 16.350 Dollar, 16.400 Dollar und 16.500 Dollar.

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published.