Analytiсs

3 Gründe, warum das Near Portocol (NEAR) ein neues Allzeithoch erreicht hat

Layer One (L1) Lösungen werden im Moment wieder beliebter und zahlreiche Protokolle sahen in den letzten Tagen ihr Allzeithoch. Eine L1 Lösung, die in dieser Woche ihr Allzeithoch erreichte und in die Top 20 der Kryptowährungen nach Market Cap aufgestiegen ist, ist das Near Protocol. Wir nennen 3 Gründe, warum NEAR jetzt neue Höhen erreicht hat. 

Gründe für Near Protocol Rallye – 1. 150 Millionen Dollar an Investorengeldern

Der letzte große Anstieg kam nach der Verkündung, dass das Team vom Near Protocol in der letzten Finanzierungsrunde etwa 150 Millionen Dollar an Investorengeldern eingesammelt hat. Dieses Geld kommt von einer Vielzahl von Investoren. Dazu gehören Dragonfly Capital, a16z, Alameda und Circle Ventures. 

Der Plan von Near Protocol ist es, die Investorengelder für die Beschleunigung der Adoption von Web3 Technologien in seinem Ökosystem zu nutzen. Weiterhin möchte das Team regionale Hubs für die NEAR Community einrichten. Neben Communitys in Asien, Afrika und Europa möchte NEAR weitere Communitys in Lateinamerika, Türkei und Indien aufbauen.

2. Die Aurora Cross-Chain Bridge

In weiterer Faktor für die massiven Gewinne beim Near Protocol war der erfolgreiche Launch des Aurora Protokolls. Dies wurde dabei auf NEAR gebaut und hilft Nutzern und dezentralen Applikationen die Brücke von der Ethereum Blockchain auf NEAR herzustellen. 

Aurora wurde schnell ein beliebtes Protokoll, um Cross-Chain Transfers durchzuführen und besitzt mittlerweile einen „Total Locked Value“ von 732 Millionen Dollar. Durch die erfolgreiche Etablierung von Aurora stieg Migration von Token auf das Near Protocol in den letzten Monaten massiv an, was dabei auch dem Token-Wert zu Gute kam.

Gründe für Near Protocol Rallye – 3. Expansion des Ökosystems

Eine dritte Entwicklung, die den Wert vom Near Protocol nach oben hat schießen lassen, ist das Wachstum der Community an Entwicklern. Es gab dabei einen massiven Anstieg an Projekten, die auf dem Near Protocol gelauncht oder zu ihm gebridget wurden. 

GET YOUR 100% BONUS WITHDRAWALS WITHIN 5 MINUTES!

Mittlerweile hat das Near Protocol die am drittschnellsten wachsende Community an Entwicklern von allen Krypto-Ökosystemen. Ein Grund dafür ist, dass Entwickler teilweise 30% der Transaktionsgebühren aus ihrem Kontrakt erhalten. Dadurch ist die Vergütung der Entwickler gesichert. In diesem Bereich ist das nicht bei allen Netzwerken so. 

Das NEAR Ökosystem wächst im Moment rasant und zieht immer neue verschiedenen Projekte an. In Kombination mit der angesprochenen Aurora Bridge wird NEAR immer attraktiver für dApps. 

   

Source

Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *